Köpfe tauschen

 

Drei-Stunden-Workshop mit maximal vier Teilnehmern.


Drei Richtige im Foto sind fast so selten wie sechs Richtige im Lotto. Einer fällt meistens aus der Rolle.

 

Sie lernen, wie Sie mit ca. zwei Minuten Aufwand den Kopf mit dem genervten Blick austauschen. Sie suchen dazu im selben Shooting nach einem Kopf, der in Mimik, Körperhaltung und Drehung am besten passt. Den positionieren wir pixelgenau in das Ursprungsbild und modellieren die Übergänge mit Hilfe einer Ebenenmaske. Wenn Sie das drei- oder viermal gemacht haben, wird es schon zur Routine.

 

Gerne können Sie eine Serie von Gruppenfotos mitbringen. Suchen Sie aber bitte schon vorher aus, welcher Ersatzkopf am besten passt. Dann sehen Sie, dass die Montage nicht nur mit den Pixelteacher-Übungsdateien einfach ist. Und Sie lernen, wie hilfreich ein Fondschuss (ein Bild vom Motivhintergrund ohne Leute davor) für Ihr nächstes People-Shooting ist und – wie wichtig in Zukunft die Position „Köpfe tauschen“ auf Ihrem Rechnungsformular sein wird.

 

Ein wenig Erfahrung im Umgang mit Photoshop-Ebenen ist für diesen Workshop hilfreich. Bildbearbeitungsfibel 1 erklärt das Notwendige auf wenigen Doppelseiten.

 

Buchen können Sie den Workshop unter ipshamburg.de. Dort erfahren Sie auch die aktuellen Termine.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/layout/linie.png
Impressum  •  AGB  •  © pixelteacher.de