Zum Inhalt

Orientierungshilfe im Photoshop-Gebäude*

Dieses Buch geht mehr in die Tiefe als viele andere Bücher, weil es sich nur auf die Bedürfnisse von Fotografen konzentriert. Sie beginnen damit, sich in Photoshop eine „Fotografen-Werkbank“ einzurichten, und ein paar Übungen später können Sie schon perfekt retuschieren. Ich behandele in diesem Buch bewusst nicht die Werkzeuge und Vorgehensweisen für Grafiker, Illustratoren, Lithografen und Webdesigner, die Photoshop so komplex machen. Was bleibt, ist ein überschaubares Gebiet, angefangen beim Pixel, bis hin zur professionellen Bildbearbeitung.
Schritt für Schritt lernen Sie die für Fotografen wichtigen Werkzeugkombinationen, für deren Erwähnung in anderen Fachbüchern, die jedes Werkzeug und jede Dialogbox beschreiben, kein Platz mehr bleibt. Anschauliche Illustrationen machen Ihnen die Theorie leicht. Was zunächst abstrakt erscheint, wird durch die folgende Übung plausibel. Und falls beim Nacharbeiten der Übung nicht alles gleich klappt, bringt das zu manchen Übungen gehörende Video restlos Klarheit.

Im Kapitel „Colormanagement“ erfahren Sie die Funktion von Farbräumen und Profilen mit einfachen Übungen direkt am Bild – nicht an abstrakten Gittergrafiken.

Das Buch ist leicht zu verstehen, weil die Inhalte einleuchtend erklärt werden. In meinen Seminaren habe ich die Erklärungen und Übungen getestet und immer weiter optimiert.

Übungsdateien und Videos und eine Tryout-Version von Photoshop CS finden Sie auf der beiliegenden DVD. Neuere Photoshop-Versionen ändern nichts an der Gültigkeit der im Buch geschilderten Grundlagen. Alle Übungen des Buches lassen sich problemlos auch mit den Versionen CS2 bis CS5 erarbeiten.
So viel ist sicher: Nachdem Sie dieses Buch durchgearbeitet haben, unterscheiden Sie sich von den meisten autodidaktischen Digitalfotografen wie der Tischler vom Heimwerker.

 

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Fundament 13
1.01 Der ideale Arbeitsplatz 14
1.02 Die Bildschirmnavigation 20
1.03 Pixel und Bildgrö§e 22
1.04 Das Freistellungswerkzeug 34
1.05 Quadratische Pixel und schräge Kanten 40
1.06 Die Hilfslinien 43
1.07 Das Stempelwerkzeug, Teil 1 44
1.08 Das Protokoll 46
1.09 Das Stempelwerkzeug, Teil 2 47
1.10 Die heterogene Pixelstruktur des Fotos 52
1.11 Der Reparaturpinsel 54
1.12 Pixel und Farbe 61
1.13 Die Informationenpalette 67
1.14 dpi oder ppi 72
1.15 Die Tonwertkorrektur 78
1.16 Die Farbsättigung 84
1.17 Belichtung und Histogramm 87
1.18 Das Farbbalance-Werkzeug 88
1.19 Das Lasso 95
1.20 Der Maskierungsmodus 99
1.21 Der Alphakanal 106

2. Werkzeugkombinationen 119
2.01 Polygon-Lasso und Kopierstempel 120
2.02 Verlaufswerkzeug und Maskierungsmodus 124
2.03 Alphakanal und Tonwertkorrektur 128
2.04 Alphakanal und selektive Farbkorrektur 130
2.05 Alphakanal und Farbton/Sättigung 136
2.06 Das Stempelwerkzeug, Teil 3 142
2.07 Transformieren-Werkzeug und Hilfslinien 146
2.08 Pinsel und selektive Farbkorrektur 150
2.09 Kontrastoptimierung im Schatten 159
2.10 Unscharf maskieren 166
2.11 Die Ebenenmaske 172
2.12 Farbbereich auswählen 185
2.13 Der Wei§abgleich 196
2.14 Arbeitsfläche erweitern 202
2.15 Der Freisteller 204

3. Colormanagement 223
3.01 Brauchen Sie Colormanagement? 224
3.02 Was ist Colormanagement? 227
3.03 Das Profil 229
3.04 Der Farbraum 232
3.05 Zuweisen oder konvertieren? 241
3.06 Der beste Arbeitsfarbraum 245
3.07 Trauen Sie Ihrem Monitor? 247
3.08 Die Druckerprofilierung 254
3.09 Der Proofdruck 258
3.10 Der Rendering Intend 265
3.11 Die Photoshop-Farbeinstellungen 272
3.12 Lab, die Mutter aller Farbräume 276
3.13 Die Fallstricke im Colormanagement-Workflow 279

4. Anhang 287
4.01 Die vier wichtigsten Dateiformate 288
4.02 Qualitätscheck am digitalen Bild 293
4.03 Das Photoshop-Handbuch 294
4.04 Speicherzuteilung 295
4.05 Werkzeugspitzen und Grafiktabletteinstellung 298
4.06 Stichwortverzeichnis 300
4.07 Lob und Tadel 303
4.08 Erratum 304


Die blauen Kapitel sind Verständisvoraussetzung für das Thema Colormanagement.


* Bildbeschreibung: Orientierungshilfe im Photoshopgebäude:

Der graue Raum, in dem Sie die Schablonen schneiden und der sonnengelbe Raum, in dem Sie das Bild ver- ändern. Während viele autodidaktische Kollegen gegen die Wand rennen, nachdem sie einen Alphakanal aktiviert haben, finden Sie ab Seite 112 sicher durch die Tür.

tl_files/layout/linie.png
Impressum  •  AGB  •  © pixelteacher.de